Besondere Assistenz für Naidú

Hallo! Ich bin Jeannette (38), die stolze Mama von Naidú (8) und Iwen (6). Wir haben uns auf den Weg gemacht zu einer ganz besonderen Unterstützung für unseren Alltag, für unser Leben. Eine besondere Assistenz in Form eines Autismus-Assistenzhundes für Naidú. Dafür braucht es viele Helfer und Helferinnen, da die Kasse sich leider nicht an den Kosten beteiligt.

Naidú ist ein wundervolles Kind mit Trisomie 21 plus frühkindlichem Autismus in starker Ausprägung. Diese besondere Doppeldiagnose bringt neben viel Energie, Sonnenschein und Lern-Möglichkeiten im Alltag auch sehr viele Herausforderungen und Anstrengungen mit sich. Es handelt sich nicht einfach um die Addition von Trisomie 21 und Autismus, sondern vielmehr um deren Zusammenwirken. Während Trisomie 21 eine genetische Disposition mit Syndrom spezifischen Merkmalen darstellt, werden Autismus-Spektrum-Störungen zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gezählt und anhand bestimmter Verhaltenssymptomen beschrieben.

 

Die Kategorien betreffen grob die Bereiche soziale Interaktion, Kommunikation und stereotype Verhaltensmuster und Interessen. Naidú ist komplett nonverbal und zeigt neben stereotypen, auch besonders gefährliches Verhalten, da er keinerlei Gefahrenwahrnehmung/-bewusstsein zeigt. Oft entscheiden äußere Faktoren (bspw. wie das Vorhandensein eines Zaunes am Spielplatz, die bestehende Geräuschkulisse, abschließbare Fenster/Türen, das Mobiliar und die Dekoration eines Raumes uvm.) in unserem Alltag darüber ob etwas möglich oder schier unmöglich ist.

Viel Liebe und Hoffnung setzen wir auf DIGGI, unseren Assistenzhund-Azubi. Wir haben uns mit unserer Trainerin für eine duale Ausbildung entschieden. Er ist fast 1 Jahr jung, macht seine Sache aber schon richtig gut und wir freuen uns, auf das, was noch kommt. Mit seiner Unterstützung soll Naidú in Zukunft wieder mehr Teilhabe und Sicherheit erlangen, was nicht nur für Naidú, sondern auch für seinen Bruder Iwen und mich, als Mama ein MEHR an Möglichkeiten, ein MEHR an Freiheit und ein MEHR an Leben mit Zukunftsperspektiven bedeutet!

Assistenzleistungen von Diggi werden z.B. sein:

- Weglaufen in der Öffentlichkeit verhindern (Autismusleine / Blocken (z.B. Straßenverkehr, Wasser, Feuer)

- Weglaufen im Haus anzeigen (z.B. Türen/ Fenster öffnen, nachts aufstehen etc.)

- Im Notfall Spur aufnehmen, Kind suchen

- Beruhigen bei Reizüberflutung und Unterbrechen von Meltdowns und Stereotypem Verhalten, Stress minimieren (z.B. kuscheln od. abschlecken kommen, beruhigende Dinge apportieren)

 

Für die restliche Ausbildung benötigen wir noch 4000,-

Wir sind von Herzen dankbar für jede Unterstützung.

DANKE ! DANKE ! DANKE ! 

Spenden für Naidú an:

Sparkasse Köln Bonn

IBAN: DE70 3705 0198 1935 6282 38

BIC: COLSDE33

Betreff: "Assistenzhund + Naidú"